WIP (Work in Progress) des Wüstengeländes

WIP (Work in Progress) des Wüstengeländes

Hier seht ihr wie das Gelände entstanden ist. Vom Anfang bis zum fertigen Geländestück. Zu einzelnen Details wie die Tür clickt ihr bitte auf den entsprechenden Links neben dem Bild. Dort seht Ihr dann weitere WIPs zu den Details.

Die einzelnen Zuschnitte habe ich mit Holzleim verklebt. Geschnitten wurden die Sachen mit dem Proxxon Thermocutter. Die beiden Etagen bestehe aus 10 cm dickem Styrodur.


Dann habe ich an den Details gearbeitet, wie z.B. die Zierleisten. Die Bögen habe ich mit dem Cutter freihand ausgeschnitten, was erstaunlich gut ging. Die Tür habe ich aus Balsholz gebastelt. Wenn Ihr Details dazu haben wollt, schaut Euch diesen “Link” an https://irongategamers.de/?p=468. Ausserdem habe ich vorher die Flächen der Häuserwände mit Schmiergelpapier bearbeitet um so eine schönere Struktur zu bekommen. Die Kanten habe ich im gleichen Atemzug abgerundet.


Nach dem schmiergeln der Wände bin ich noch mit einem zusammen geknüddeltem Alufolieball über die Wände gegangen, damit die Wände etwas mitgenommener aussehen und mehr Struktur bekommen. Die Steine z.B. im unteren Bereich habe ich mit einem stumpfen Bleistift eingeritzt, ebenso wie die Risse in den Wänden. Ausserdem wurden mit dem Cuttermesser kleine Stücke aus der Wand gerissen, damit es aussieht wie Abplazungen / Einschusslöchern.


Im nächsten Schritt habe ich ein Stück MDF als Base zurecht geschnitten und hab dieses mit einem Bandschleifer an den Rändern abgeschliffen, damit keine Kante zur Spielmatte entsteht. Darauf habe ich dann Alufolie geklebt um so Sanddünen darzustellen. Danach wurde alles mit Leim eingestrichen und Sand aufgestreut.


Danach noch ein paar Details augeklebt, wie zB dieser Kanister, den ich vorher in der Mitte zerteilt und angemalt habe. Auch Palmen, etc. habe ich angeklebt. Diese sind Billig – Palmen von Amazon. Vorher sollte man ein bisschen die Gußgrate entfernen und die Palmen mit einem Wash bearbeiten. Im Anschluß mit Mattlack versiegeln. Dann sehen die Palmen nicht ganz so künstlich aus. Alternativ gehen auch andere Plastikpflanzen von z.B. Ikea, TEDI, usw. Auf dem Gelände habe ich noch eine Art Kaktus verbaut. Dieser ist z.B. von Ikea

Hier könnt Ihr Euch Bilder vom fertigen Geländeteil anschauen: https://irongategamers.de/?p=441

Schreibe einen Kommentar