Holztür

Holztür

Hier will ich Euch zeigen, wie ich eine Holztür gebaut habe. Diese ist aus Balsaholz und Streichhözern gebastelt.

Dazu habe ich das Balsaholz entsprechend zurecht geschnitten. Im Anschluß wurden dann die “Bretter” mit einer Drahtbürste bearbeitet, damit die Struktur besser zur Geltung kommt. Die Querriegel und der Handgriff sind aus Strechhölzern gebaut. Da die Hölzer härter sind wie Balsaholz (das gleiche gilt zB für Rührstäbchen) muss die Struktur besser mit einem Cutter oder ähnlichem spitzen Gegenstand eingeritzt werden. Eine Drahtbürste funktioniert an der Stelle nicht so gut. Wenn dann die Oberflächen ok sind, wird alles zusammen verleimt.


Sobald alles gut getrocknet ist, wird die Tür grundiert. Im Anschluß ein Wash drüber und zum guten Schluß nochmal mit einer helleren Farbe trockengebürstet.


Im gleichen Stil habe ich auch die Fensterläden erstellt. Ein Tipp am Rande – lasst den Holzleim richtig festwerden, denn ansonsten wird es sehr fummelig, da das Balsaholz die Farbe sehr schnell aufsaugt und sich ansonsten der Kleber wieder löst, wenn das Holz zu feucht ist.


Schreibe einen Kommentar